SPEE3Dcell

SPEE3Dcell 3D Metalldrucker

Einfache, schnelle und kostengĂĽnstige Eigenfertigung

Das Outsourcing der Produktion von kundenspezifischen Metallteilen ist langsam, unflexibel und teuer.

Einführung der 'SPEE3Dcell', eines 3D-Metalldruckers, der in einen Wärmebehandlungsofen und eine CNC-3-Achsen-Fräsmaschine integriert ist. Es ist die weltweit erste Produktionszelle für den 3D-Metalldruck, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist und von SPEE3Ds Experten für die Herstellung von Metalladditiven vollständig in Betrieb genommen und unterstützt wird.

Mit SPEE3Dcell können Sie genau die Teile produzieren, die Sie benötigen, wenn Sie sie benötigen, ohne ein Vermögen zu bezahlen. Mit SPEE3Dcell können Sie die vollständige Kontrolle über Ihre Lieferkette übernehmen, unabhängig davon, ob Sie einen Produktionslauf von 10.000 Teilen oder Einzelteilen nach Bedarf benötigen.

Beobachten Sie den Drucker in Aktion

Alles, was Sie brauchen, um Metallteile im eigenen Haus herzustellen

lightspeed-min

SPEE3D Metalldrucker

furnace-min

Wärmebehandlungsofen

cnc-min

CNC Dreiachsfräser

Hauptvorteile

Automatisiert

Unglaublich schnell

Erschwinglich

Zuverlässige Ergebnisse

Voll unterstĂĽtzt

Einfacher und angenehmer Prozess

Beispiele fĂĽr gedruckte Teile

* Wenden Sie sich fĂĽr alle Annahmen an SPEE3D

Einfach zu verwenden

Design-Part_1@4x

Gestalten Sie Ihre
Teil in CAD

Print-Progress@4x

SPEED3D-Software
Selbst programmiert die
Druckdesign

Check-Simulation

ĂśberprĂĽfen Sie die Drucksimulation in der TwinSPEED3D-Software

Load-Feedstock@4x

Ausgangsmaterial laden
Pulver im Drucker

Press-Print@4x

DrĂĽcken Sie Drucken auf der
HMI-Touchscreen

minutes-later@4x

MINUTEN SPĂ„TER...
Nehmen Sie Ihre heraus
gedrucktes Teil

Post-Process@4x

Nachbearbeitung (Tumble, Maschine oder Politur) bei Bedarf

MG_6146-Edit-e1508803760110-900x600

Wie ist der Prozess so schnell?

Anstatt Wärme zum Schmelzen von Metallpulvern zu verwenden, entwickelte SPEE3D die 'Supersonic 3D Deposition'. Dies ist der Name für das patentierte Verfahren, bei dem eine Raketendüse Luft auf das Dreifache der Schallgeschwindigkeit beschleunigt, in die Metallpulver injiziert und dann auf einem Substrat abgelagert wird, das von einem sechsachsigen Roboterarm manövriert wird. Bei diesem Verfahren bewirkt die bloße kinetische Energie der Partikel, die aufeinander treffen, dass sich die Pulver zu einem Teil mit hoher Dichte verbinden, dessen metallurgische Eigenschaften dem Gießen überlegen sind.

Technische Spezifikationen

  • LightSPEE3D

    Siehe LightSPEE3D-Spezifikation Hier.

  • WarpSPEE3D

    Siehe WarpSPEE3D-Spezifikation Hier.

  • LightSPEE3D

    Siehe LightSPEE3D-Spezifikation Hier.

  • WarpSPEE3D

    Siehe WarpSPEE3D-Spezifikation Hier.

  • CAD-Eingabe

    STL-Format

  • Benutzeroberfläche

    BerĂĽhrungsempfindlicher Bildschirm

  • LightSPEE3D

    Siehe LightSPEE3D-Spezifikation Hier.

  • WarpSPEE3D

    Siehe WarpSPEE3D-Spezifikation Hier.